Radeln, Radtouren, Radreisen, Radfahren

Aktivität und Bewegung, Natur und Kultur erleben, mit Gleichgesinnten unterwegs sein, das macht Freude und begeistert. Besonderen Wert lege ich auf einen richtigen Bewegungsablauf, die Fahrtechnik, sowie die Sicherheit aller Teilnehmer.
Mehr erleben beim Radfahren heißt für mich möglichst weit weg vom Autoverkehr: auf kleinen Straßen, häufig auf Wegen, möglichst nahe an der Natur. Die am Weg liegenden Besonderheiten eines Landes und die kulinarischen Leckerbissen will ich natürlich nicht auslassen.
Den eigenen Rhythmus finden, auf das Körpergefühl hören, nicht der Wettkampf, sondern das gemeinsame Erleben stehen im Vordergrund.


provence und camargue

Die Provence und Frankreich, kaum eine Region verkörpert mehr das savoir vivre der Franzosen. Weit im Süden, Oliven und Weinbau, rege Ortschaften mit historischen Wurzeln, buntes Markttreiben auf den Plätzen, all das lässt sich am Besten mit dem Radl aus nächster Nähe erleben.
Einen Kontrast dazu bildet die Camargue, welche zu den außergewöhnlichsten Naturlandschaften Europas gehört. Die schwarzen Stiere, die weißen Pferde und Tausende von Rosa Flamingos sind hier zuhause. Zwei Standorthotels sind das „Basislager“ unserer Radtouren.

04. - 11. Juni 2023

in Zusammenarbeit mit

KVW Reisen - Bozen



Weitere Programme in Planung:

 

Magisches Po - Delta

01.10. - 04.10.2023



Abgeschlossene Programme 2022


radweg inseln venedigs

Abseits der Badestrände der Lidi von Jesolo gibt es noch Küstenabschnitte, die vollkommen ruhig geblieben sind.
Zwischen den Kanälen und Dämmen finden zahlreiche Wasservögel Lebensraum und selbst der seltene Stelzenläufer hat hier Ruhe um sein Nest zu bauen.
Vom alten Fischerort Caorle aus radeln wir der Küste entlang.

Wenige Kilometer hinter den langen Stränden und Hotelreihen der „Lidi“ hat die Lagune Venedigs ihren ursprünglichen Reiz bewahrt: alte Fischerhütten und stattliche Fattorie bestimmen das Landschaftsbild. Manchmal scheint die Grenze zwischen Land und Wasser zu verschwimmen. Die Wege führen mitten durch diese Welt und im Hintergrund die fantastische Silhouette der wohl schönsten Stadt der Welt.

Abseits der Badestrände der Lidi von Jesolo gibt es noch Küstenabschnitte, die vollkommen ruhig geblieben sind.
Zwischen den Kanälen und Dämmen finden zahlreiche Wasservögel Lebensraum und selbst der seltene Stelzenläufer hat hier Ruhe um sein Nest zu bauen.
Vom alten Fischerort Caorle aus radeln wir der Küste entlang.

Wenige Kilometer hinter den langen Stränden und Hotelreihen der „Lidi“ hat die Lagune Venedigs ihren ursprünglichen Reiz bewahrt: alte Fischerhütten und stattliche Fattorie bestimmen das Landschaftsbild. Manchmal scheint die Grenze zwischen Land und Wasser zu verschwimmen. Die Wege führen mitten durch diese Welt und im Hintergrund die fantastische Silhouette der wohl schönsten Stadt der Welt.

25. - 28. September 2022

in Zusammenarbeit mit

KVW Reisen - Bozen

Termin abgelaufen !



salento - apulien

Küstenradwege im Süden Italiens

Wasser, Sonne und Barockkunst: Der Salento im Süden Apuliens bietet einmalige Küstenlandschaften, wunderbare Sandstrände, verspielte Architektur, fruchtbares Ackerland und weite Olivenhaine. Unsere Radtour startet bei den kuriosen Trullis von Alberobello und führt durch die schönsten Landschaften Südapuliens. Phan-tastische Küstenstraßen bieten einmalige Blicke und garantieren Radlgenuss vom Feinsten. Zu den Highlights zählen die Städte Alberobello, Gallipoli, Otranto und die elegante Provinzhauptstadt Lecce. Erkunden und genießen Sie mit uns die Magie des Südens! 

 

3. - 11. Juni 2022

in Zusammenarbeit mit

KVW Reisen - Bozen

Termin abgelaufen !



elsässische weinstraße

und Europastadt Strassburg

Bei dieser Radtour erleben wir das traditionelle romantische Elsass, aber auch  die versteckten Schönheiten der Region zwischen Rhein und Vogesen. Die vielen Radwege machen das Elsass zu einem besonders reizvolles Gebiet für alle Liebhaber des Fahrrades. Viele Wege und kleine Straßen sind gesäumt von Fachwerkhäusern, und idyllischen Dörfern. Die bewaldeten Hügel, die Reblandschaften und die Ebene des Rheintals vermitteln äußerst vielfältige landschaftliche Eindrücke.

 

Der deutsch-französische Landstrich hat eine spannende Mischung der beiden Kulturen hervorgebracht, deutsche Tradition begegnet dem französischen „Art de vivre“. Das Land hat sich ganz dem Genuss verschrieben, die Begegnung der Kulturen hat eine weithin bekannt Küche hervorgebracht, die lokalen Weine gehören natürlich auch dazu.

12. - 18. Juni 2022

in Zusammenarbeit mit

KVW Reisen - Bozen

Termin abgelaufen !