Wandern, Bergwandern, Trekking, Wanderreisen

Die Sonne lacht vom azurblauen Himmel. Ein Frühlingsmorgen auf der Insel. Der kleine Bus schlängelt sich die Bergstrasse hinauf. Dann hält er an, jetzt geht's los! Wir durchwandern farbenfrohe Hänge voll von weißen Zistrosen und gelbem Ginster, rotem Mohn und blauen Hyazinthen.

Tief unter uns glitzert das grünblaue Meer. Schmale Bergpfade und Feldwege führen in ein kleines Bergdorf. Günther hat in der Trattoria da Gino ein zünftiges und typisches Mittagessen bestellt. Vom Panorama der Berge umringt zergeht das Essen auf der Zunge.


la gomera

insel der palmen, wälder und schluchten

Ursprünglich, charmant, besonders vielfältig und einsam. Etwas versteckt hinter den vielbesuchten Kanareninseln, mitten im atlantischen Ozean, verbirgt sich ein magisches Paradies. Die kleine Insel bietet eine Vielzahl von unglaublichen Landschaften, uralte Wälder und Steinklippen mit einzigartigen Ausblicken auf den Ozean.
Das dichte Wegenetz, das die Insel durchzieht, ermöglicht abwechslungs-reiche Wanderungen, die uns zu so manchen versteckten Naturplätzen führen. Abends genießen wir die entspannte Stimmung in Valle Gran Rey, einem ehemaligen Aussteigerparadies. Entdecke die magische Vielfalt von La Gomera!

Sa. 06. - Sa. 13.04.2024

in Zusammenarbeit mit

KVW Reisen - Bozen

 Termin abgelaufen !

Klimabewußt reisen

Bei dieser Flugreise werden pro Person 955 kg CO2 produziert.

Wir kompensieren diesen  Ausstoß mit Atmosfair - www.atmosfair.de



korsika

traumküsten und ursprüngliche bergdörfer

Nur zu Fuß kommt man zu den schönsten Plätzen dieser bezaubernden Mittelmeerinsel. Die eigensinnigen Korsen haben ihr Land vor Verbauung und Massentourismus bewahren können. Kaum eine andere Insel hat so viel Naturschönheit zu bieten: dichte Wälder, unberührte Küsten und wilde Berglandschaften. Alpine Bergwelt und das mediterrane Flair begegnen sich auf engsten Raum. Korsika ist eine Insel voller Duft und Sonne, abwechslungsreich wie ein ganzer Kontinent.

So. 05. - So. 12.05.2024

in Zusammenarbeit mit

KVW Reisen - Bozen

Termin abgelaufen !



abruzzen

wildes bergland im herzen des apennins

Unweit von Rom erreicht der Apennin mit dem Gran Sasso seine höchste Erhebung.  Während in den Tallagen Weinberge und Olivenhaine, die Landschaft prägen, ist das Bergland noch wild und unberührt. Mehrere Natur- und Nationalparks sorgen dafür, dass dies auch weiterhin so bleibt. Unsere Wanderungen führen durch dichte Buchenwälder, eindrucksvolle Schluchten, weite Hochalmen, die an tibetische Landschaften erinnern, und zu aussichtsreichen Berggipfeln. Die wenigen verbliebenen Bewohner der einst prächtigen Bergdörfer begegnen uns mit Herzlichkeit und Gastfreundschaft und einer hervorragenden und authentischen Küche.

  • am Fuße des Gran Sasso
  • authentische Bergdörfer und ursprüngliche Naturlandschaften
  • zwei Standorte: Majellagebiet und Gran Sasso Gebiet
  • Albergo diffuso: originelle Unterkunft in Borgo Rocca Calascio

So. 23.06. - Sa. 29.06.2024

in Zusammenarbeit mit

KVW Reisen - Bozen



algarve

fischerweg und küstenpfade

Die wild zerklüftete Küste der Algarve im Süden Portugals gehört zu den schönsten Klippenlandschaften Europas. Herrliche Wanderwege wie der Fischerweg führen zu spektakulären Aussichtspunkten. Steile Klippen über dem wild tosenden und tiefblauen Atlantik bilden die Kulisse für unsere abwechslungsreichen und unvergesslichen Wanderungen.

  • Historischer Wanderweg Rota Vicentina
  • Panoramawanderungen entlang der Atlantik Küste
  • Ponta da Piedade: faszinierende Felsformationen
  • Hotel am Meer

6. - 13. Oktober 2024

in Zusammenarbeit mit

KVW Reisen - Bozen

Klimabewußt reisen

Bei dieser Flugreise werden pro Person 765 kg CO2 produziert.

Wir kompensieren diese  Ausstoß mit Atmosfair - www.atmosfair.de



Programme 2023

bereits durchgeführt - termin abgelaufen


comer see

wanderungen zwischen alpen und mediterraner landschaft

Die Atmosphäre von Bellagio, Varenna und Menaggio verzaubert immer wieder seine Besucher. Eine faszinierende Mischung aus alpinem und mediterranem Ambiente ist die Kulisse unserer Wanderungen in der Umgebung des Sees. Felsig steile Bergflanken und wilden Talschluchten, und der abendliche Ausklang an den mondänen Uferpromenaden bekannter Orte. Der Blick auf den verzweigten See begleitet uns ständig, im Hintergrund die wuchtigen und oft noch schneebedeckten Berge des Alpenhauptkamms. Nicht umsonst gilt der Comer See als der schönste See Italiens.

So. 21. - Fr. 26.05.2023

in Zusammenarbeit mit

KVW Reisen - Bozen

Termin abgelaufen !

Hier gibt's einen Artikel über diese Tour aus "Alpin" vom Alpenverein Innsbruck



alpi marittime - mit kleingruppe

individuell, persönlich und authentisch

Einsam und wild sind die Berglandschaften der „Alpi Marittime“ zwischen Piemont, Ligurien und der Côte d‘Azur. Jahrhundertealte Wege führen über schroffe Pässe von der Mittelmeerküste ins Piemont. Die Spuren menschlicher Besiedelung reichen aber noch viel weiter zurück in die graue Vorzeit. Bereits vor Jahrtausenden entstanden im Vallée des Merveilles unzählige rätselhafte Felszeichnungen. Insgesamt 40.000 Gravierungen hat man bisher entdeckt.
Die Seealpen sind ein noch wenig besuchtes Wandergebiet, für alle die einsame Berggegenden lieben und in unberührter Natur unterwegs sein wollen. Gepflegter Gasthof mit slow food Küche, beschauliche Dörfer und viel zu entdecken!

Kleingruppe mit max. 8 Teilnehmern

Bewährte Unterkunft bei Bartolo

25.06. - 30.06.2023

in Zusammenarbeit mit

KVW Reisen - Bozen

 Termin abgelaufen !

Unsere Unterkunft ist Teil von slow food. Authentische Gerichte  nach traditionellen Rezepten und mit lokalen Zutaten zubereitet.

...mehr erfahren



sardinien

archaische landschaften der barbagia

Zugegeben es ist nicht leicht die wunderbaren Küstenlandschaften Sardiniens zu verlassen, aber wer sich ins Hinterland aufmacht, entdeckt eine paradiesisch wilde und ursprüngliche Landschaft. Schmale Pfade führen durch weiß und rosa blühende Zistrosen, schroffe Kalkfelsen kon-trastieren mit dem Grün der Steineichen.

Im Osten der Insel, der Barbagia, findet sich das ursprüngliche Sardinien, einst Hirten- und Banditenland. Nördlich der Bucht von Arbatax beginnt der „selvaggio blu“, ein traumhafter Küstenabschnitt.

So. 30.04. - So. 07.05.2023

in Zusammenarbeit mit

KVW Reisen - Bozen

 Termin abgelaufen !

Klimabewußt reisen

Bei dieser Flugreise werden pro Person 280 kg CO2 produziert.

Wir kompensieren diesen  Ausstoß mit Atmosfair - www.atmosfair.de